Die Cranio-Sacral-Therapie ist eine alternativmedizinische Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Es ist ein manuelles Verfahren, bei dem Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels, des Nackens, des zungenbeins, des Thorax,  der Wirbelsäule, des Kreunzbeins, des Zwerchfells, des Beckens und der Füsse  ausgeführt werden. Es gibt nur wenige Studien zur Cranio-Sacral-Therapie. 

Krankenkassen anerkannt.